Naturheilpraxis Christine Schnübbe
Naturheilpraxis Christine Schnübbe

Aktuelles

Damit Sie stets auf dem Laufenden sind, möchte ich Ihnen hier alle Neuigkeiten auf einen Blick zur Verfügung stellen. Erfahren Sie von neuen Methoden und Veranstaltungen, oder informieren Sie sich über aktuelle oder geänderte Öffnungszeiten in den Ferien.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Praxis bleibt bis auf weiteres geöffnet. Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis.

 

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab.

 

Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. Als Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

 

Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich weiterhin gerne für Sie da. Sie können mich aber gerne wegen Ihrer Beschwerden auch erst einmal telefonisch kontaktieren.

 

Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund.

 

Ihre Naturheilpraxis

Christine Schnübbe

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir leben in einer bewegten Zeit und vieles ist momentan im Umbruch. Altes und lange Vertrautes bricht zusammen und gleichzeitig entsteht Neues, auf dem wir wunderbar aufbauen können.

 

Gehen Sie so oft wie möglich nach draussen und nehmen Sie mit allen Sinnen die Schönheit wahr. Gerade jetzt im Frühling liegt eine wunderbare Kraft in der aufblühenden Natur. Beobachten Sie die Tiere, umarmen Sie mal einen Baum oder lauschen sie den Vogelstimmen. Die Natur reinigt uns, richtet uns neu aus und gibt uns viele erfrischende Impulse, wenn wir dafür offen sind.

 

Eine neue Zeitqualität ist im Entstehen und wir alle können jetzt mitwirken, wieder mehr Zusammenhalt, Miteinander, Hilfe und positive Impulse für andere zu geben, damit ein neues Wir entstehen kann. Schon ein Lächeln in dieser Zeit, auch mal ein herzliches Danke an die Menschen, die z.Zt. besonders gefordert sind, ist ein schöner Beitrag. Alles, was wir an Lichtvollem in die Welt senden, erhöht die Schwingung und lässt Ängste schrumpfen, bei uns selbst und anderen.

 

Beschäftigen Sie sich nicht den ganzen Tag mit dem Corona-Virus und seiner Ausbreitung. Man muss nicht jede Nachricht hören bzw. sehen. Alles Wichtige erreicht uns immer. Wenn wir uns zu viel damit beschäftigen, zieht uns das energetisch nur runter und wir sind gestresst. Was unserem Immunsystem am meisten schadet sind Stress und Angst. Wir wissen, dass negative Gedanken, Bilder, Worte, Angst und Sorgen unser Immunsystem enorm schwächen. Wir können über positive, liebevolle Emotionen direkt auf unser Immunsystem einwirken und es (lt. einer amerikanischen Studie) um bis zu 50% steigern.

 

Blicken Sie trotz aller möglichen Verunsicherung positiv in die Zukunft und lassen Sie sich von nichts in der Welt aus Ihrer inneren Mitte bringen. Wenn Ängste jedweder Art auftauchen sollten, dann drücken Sie diese bitte nicht weg, sondern nehmen Sie sie bewusst wahr und an. Lassen Sie diese Ängste und Unsicherheiten da sein, atmen Sie tief hinein, um sie dann mit dem Ausatmen loszulassen.

 

Auf der Körperebene können wir uns gut helfen, wenn wir den Körper immer mal wieder durchschütteln, d.h. wir beginnen z.B. mit den Händen, die wir kräftig ausschütteln, dann die Arme, den Rumpf, Kopf, Bauch- und Beckenraum und natürlich auch die Beine und unsere Füsse. Schütteln sie alles kräftig durch für mehrere Minuten und atmen Sie tief. Sie können dabei auch Töne machen, die gerade da sind, mal erleichternd seufzen o.ä. Diese Übung kann man auch gut bei geöffnetem Fenster/Tür machen bzw. im Freien oder auch zu einer Musik, die Sie mögen. Sie werden sehen, dass Sie sich anschliessend gleich besser und wacher fühlen, auch geerdeter als vorher. Auf diese Art und weise kann man sehr gut belastende Gefühle lösen und loslassen, im wahrsten Sinne des Wortes abschütteln.

 

Ich bin auch gerne für Sie da, wenn Sie z.Zt. Unterstützung benötigen. Um das Ansteckungs-Risiko so gering wie möglich zu halten, können wir auch gerne einen telefonischen Termin vereinbaren zur Beratung. Ich habe dieses Jahr mein 25-jähriges Praxis-Jubiläum und in dieser Zeit auch viele telefonische Beratungen gemacht, um Menschen zu helfen, wieder in Ihre Mitte zu kommen und alten Ballast loszulassen.

 

In dieser ungewöhnlichen Zeit biete ich Ihnen telefonische Beratungen inkl. Austestung von Bach-Blüten und Schüssler-Salzen zu einem reduzierten Preis an. Die normale Berechnung liegt bei 70,-- Euro/Zeitstunde und ich biete dies nun für 60,--/Stunde an. Ausgetestete Medikamente können Sie sich dann in einer Apotheke besorgen.

 

Geben Sie gut auf sich acht und bleiben Sie gesund.

 

Ihre Naturheilpraxis

Christine Schnübbe

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Botschaft vom Weißen Adler, nordamerikanischer Hopi-Indianer vom 20. März 2020

 

Der Augenblick, den die Menschheit jetzt durchlebt, kann als ein Portal und als ein Loch gesehen werden. Die Entscheidung, in das Loch zu fallen oder durch das Portal zu schreiten, liegt bei dir. Wenn du das Problem bedauerst und 24 Stunden täglich Nachrichten konsumierst, mit wenig Energie, ständig nervös, pessimistisch, wirst du ins Loch fallen.


Aber wenn du diese Gelegenheit nutzt, um einen Blick auf dich selbst zu werfen, Leben und Tod neu zu bedenken, gut für dich und andere zu sorgen, wirst du das Portal durchschreiten.

 

Sorge gut für dein Zuhause, für deinen Körper. Verbinde dich mit deinem geistigen Zuhause. Wenn du für dich selbst gut sorgst, sorgst du auch für alles andere. Verpasse nicht die spirituelle Dimension dieser Krise; schaue wie ein Adler, der von oben auf das Ganz schaut und mehr Weitblick hat. Diese Krise ist eine gesellschaftliche Herausforderung, aber auch eine spirituelle. Beide gehen Hand in Hand. Ohne die gesellschaftliche Dimension stürzen wir ab in Fanatismus. Aber ohne die spirituelle Dimension stürzen wir ab in Pessimismus und Sinnlosigkeit. Nimm deinen Werkzeugkasten. Nutze alle Werkzeuge, die du zur Verfügung hast.

 

Für diese Krise wurden sie vorbereitet. Lerne von den indianischen Ureinwohnern und den afrikanischen Völkern das Standhalten: Wir wurden immer und werden noch ausgerottet. Aber wir haben nicht aufgehört zu singen, zu tanzen, ein Feuer zu entzünden und Spaß zu haben. Fühle dich nicht schuldig, wenn du in dieser schwierigen Zeit glücklich bist. Es hilft gar nichts, traurig und kraftlos zu sein. Hilfreich ist, wenn jetzt gute Dinge aus dem Universum kommen. Das Standhalten besteht in Freude. Und wenn der Sturm vorüberzieht, wird jeder einzelne von euch sehr wichtig sein, um diese neue Welt wieder aufzubauen.

 

Du musst wohlauf und stark sein. Und dafür gibt es keinen anderen Weg als eine schöne, freudige und lichte Schwingung aufrechtzuerhalten. Das hat nichts mit Verrücktheit zu tun. Es ist eine Strategie des Standhaltens. Im Schamanismus gibt es ein Übergangsritual, das als Visionssuche bezeichnet wird. Dafür verbringen Menschen ein paar Tage allein im Wald, ohne Wasser, Nahrung und Schutz. Wenn sie das Portal durchschreiten, bekommen sie eine neue Vision von der Welt, denn sie haben ihren Ängsten und Schwierigkeiten ins Auge geblickt...

 

Darin liegt die Aufgabe: Erlaube dir, diese Zeit zu nutzen, um deine Rituale der Visionssuche durchzuführen. Welche Welt möchtest du für dich selbst erbauen? Im Moment kannst du dies tun: Heitere Gelassenheit inmitten des Sturmes. Beruhige dich, bete jeden Tag. Schaffe eine Gewohnheit, jeden Tag dem Heiligen zu begegnen. Gute Dinge kommen heraus; am wichtigsten ist, was aus dir herauskommt.. Singe, tanze, halte stand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe. Halte stand.

(Übersetzung aus dem Amerikanischen von Dagmar Neubronner)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe ist die stärkste Kraft in unserem  Universum.

 

 

Ich habe mich entschieden, glücklich zu sein. Das ist besser für die Gesundheit.

Voltaire.

 

Der körperliche Zustand hängt sehr viel von der Seele ab. Man suche sich vor

allem zu erheitern und von allen Seiten zu beruhigen.

Wilhelm Freiherr von Humboldt

 





Ich bin für Sie da!

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

 

 

 

Der Anrufbeantworter nimmt immer gerne Ihren Anruf entgegen, ich rufe so bald wie möglich zurück.

Infothek

Damit ich Ihnen vorab einige Informationen an die Hand geben kann, finden Sie in der Infothek Antworten auf mögliche Fragen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis