Naturheilpraxis Christine Schnübbe
Naturheilpraxis Christine Schnübbe

Bert Hellinger
Bert Hellinger wurde im  Jahr 1925 geboren und studierte Philosophie, Theologie und Pädagogik.  Er arbeitete 16 Jahre lang als Mitglied eines katholischen  Missionsordens beim Stamm der Zulu in Südafrika. Danach machte er  eine Ausbildung zum Psychoanalytiker und entwickelte die ihm eigene  Form des Familien-Stellens, das heute weltweit Beachtung findet und in vielen unterschiedlichen Bereichen angewandt wird.



Hellinger  sagt, dass wir, ohne es zu wissen, einem geheimen inneren Lebensplan  folgen, weil wir in Geschehnisse unserer Herkunftsfamilie verstrickt sind. So kann es sein, dass wir uns selbst nicht erlauben glücklich zu sein, weil wir unbewusst mit den Schicksalen unserer Familie verbunden sind.  Manchmal fühlen wir uns auch noch so sehr einem Elternteil  verpflichtet, dass wir deshalb nicht in der Lage sind, eine eigene  Partnereinzugehen. Diese Dynamik funktioniert, weil  Familienmitglieder einander in Liebe und Treue verbunden sind und  bereit, das Bedürfnis nach Ausgleich zu wiederholen.

Hellinger  arbeitet vor Gruppen von einigen hundert Leuten mit einem kleinen  inneren Kreis. Es sind tief bewegende Prozesse, die sich abspielen und keinen unberührt lassen.



Systemisches  Familienaufstellen nach Bert Hellinger

Bert  Hellingers Erfahrungen haben gezeigt, dass eine besondere Dynamik in Familien-Systemen wirkt. Die Familie als Wurzel unserer Existenz ist  ein System, mit dem wir unbewusst über Generationen verbunden  bleiben. Wird ein Mitglied oder ein Schicksal nicht geachtet,  verdrängt oder vergessen, folgt ihm später ein anderes  Familienmitglied [ein Nachgeborener, ein späterer Partner oder ein  Kind] in dessen Schicksal nach. Oft identifizieren sich Kinder mit  dem Schicksal der Eltern oder Verwandten der Eltern- und
Großelterngeneration. In Folge einer solchen Identifikation  entstehen psychische Belastungen, anormale Verhaltensmuster, Beziehungskrisen. Auch Krankheiten, Sucht und Todessehnsucht können hierdurch ausgelöst werden.



Das  Stellen zeigt auf, wie der Einzelne mit den Schicksalen seiner Familie verbunden ist. Somit lässt sich das Problem des Klienten oft an  seiner tiefsten Wurzel erfassen. Die Lösung der Verstrickungen  erfolgt durch das Stellen der heilsamen Ordnung. Jedes  Familienmitglied erhält seinen ihm gemäßen Platz, verachtete,  ausgestossene oder vergessene Familienmitglieder kommen wieder in den  Blick und werden geachtet, Schicksalsbindungen  werden gelöst. Dies geschieht mit Hilfe von gesammelter Aufmerksamkeit und heilsamen, lösenden Sätzen. Es entsteht ein  "neues" heilsames Familienbild, eine gute Ordnung. Dies  zeigt sich am inneren Gelöst-Sein der Aufgestellten. Bisher  gebundene Kräfte werden freigesetzt und stehen nun zur Verfügung  auf dem weiteren Lebensweg.



Literatur:

Bert  Hellinger       : Anerkennen, was ist * Zweierlei Glück * Die Mitte fühlt sich leicht an

Berthold  Ulsamer  : Ohne Wurzeln keine Flügel

 



 

Die Methode nach Hellinger ist nicht unumstritten und zählt zu den alternativen psychoanalytischen Methoden. Ich berate Sie gerne über diese Methode.





 

Ich bin für Sie da!

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

 

 

 

Der Anrufbeantworter nimmt immer gerne Ihren Anruf entgegen, ich rufe so bald wie möglich zurück.

Infothek

Damit ich Ihnen vorab einige Informationen an die Hand geben kann, finden Sie in der Infothek Antworten auf mögliche Fragen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis